Lade Daten...
iLearn
Cau-siegel-color-300

Klausur

Die Klausur findet am Freitag, den 16.02.2018 von 08:00 bis 10:30 im CAP 2, Hörsaal A und CAP 2, Hörsaal D statt. Studierende, deren Nachnamen mit A bis K beginnen, schreiben im Hörsaal A. Studierende, deren Nachnamen mit L bis Z beginnen, schreiben im Hörsaal D.

Hier ist die erste Klausur samt Musterlösung.

Die zweite Klausur findet am Dienstag, den 03.04.2018 von 08:00 bis 11:00 im LMS12 - R.9[HS Geographie] statt.

Hier ist die zweite Klausur samt Musterlösung.

Vorlesungsfolien

Alle verfügbaren Video-Podcasts (Zugang mit Stu-Account).

Übungsserien

Sprechstunden

  • Sprechstunde Sebastian: Mo 12:13 - 14:00 Uhr; Ort: CAP4 - Raum 1002
  • Sprechstunde Marten (praktische Übung): Mi 10:00 - 11:00 Uhr; Ort: CAP4 - Raum 1010

Prüfungsleistung

Am Ende der Vorlesung findet eine schriftliche Abschlussprüfung statt. Um eine Klausurzulassung zu erhalten wird eine erfolgreiche Teilnahme an den Übungen sowie eine erfolgreiche Bearbeitung der Programmieraufgaben in diesem Semester vorausgesetzt:

  • Es wird jede Woche ein Aufgabenblatt herausgegeben, auf dem Hausaufgaben mit insgesamt 10 Punkten enthalten sind. Ein Übungsblatt gilt als bestanden, wenn mindestens 4 Punkte erreicht wurden.
  • Es dürfen maximal zwei Übungszettel nicht bestanden sein um die Klausurzulassung zu erhalten.
  • Erfolgreiche Bearbeitung der Programmieraufgaben: Es wird sechs Programmieraufgaben geben, von denen mindestens 4 erfolgreich implementiert werden müssen.

Plagiate und Mehrfachabgaben

Plagiate werden als nicht bearbeitet gewertet und bei schweren Fällen (insbesondere wiederholtem Plagiarismus) behalten wir uns weitere Schritte vor. Wenn mehrere Gruppen gleiche oder sehr ähnliche Abgaben haben, werden beide als nicht bearbeitet gewertet.

Praktische Übung

Es gibt zwei Termine für die praktische Übung:

  1. Zeit: Mo 14:00 - 15:00 Uhr; Ort: WSP3 - Seminarraum 2
  2. Zeit: Di 14:00 - 15:00 Uhr; Ort: CAP3 - Hörsaal 1

Der zweite Termin ist den Übungsgruppen 1 und 2 zugeordnet der der erste der Übungsgruppe 3. Sollte der Termin zeitlich unpassend sein, können sie auch am jeweils anderen teilnehmen.

Bei jeder Programmieraufgabe werden 3 Punkte vergeben: Ein Punkt für bestandene Tests, ein Punkt für eine befriedigende und ein Punkt für eine sehr gute Abgabe. Der Punkt für die bestandenen Tests wird nur vergeben, wenn die Aufgabe nicht verfehlt wurde. Wäre die Aufgabe beispielsweise Merge Sort zu implementieren und es wird Bubble Sort abgegeben, so werden zwar bei einer korrekten Implementierung die Tests bestanden, der entsprechende Punkt aber nicht vergeben. Die Vergabe der beiden anderen Punkte hängt davon ab wie gut die jeweilige Abgabe ist. Qualitätskriterien sind z.B. Effizienz und Lesbarkeit.

Eine Programmieraufgabe gilt als erfolgreich implementiert, wenn 2 Punkte erreicht wurden. Grundsätzlich können Abzüge mit anderen Abgaben ausgeglichen werden, eine Abgabe mit 0 Punkten wird jedoch genauso behandelt wie eine nicht bearbeitete Aufgabe. Die Vorgabe ist also:

  • Es müssen bei mindestens 4 Aufgaben Punkte erzielt werden.
  • Es müssen mindestens 8 Punkte erreicht werden.

Literaturempfehlungen

  • Charles E. Leiserson, Thomas H. Cormen, Clifford Stein, Ronald L. Rivest - "Introduction to Algorithms"
  • Christos Papadimitriou, Kenneth Steiglitz - "Combinatorial Optimization: Algorithms and Complexity"
  • Sven Oliver Krumke, Hartmut Noltemeier - "Graphentheoretische Konzepte und Algorithmen"
  • Ellis Horowitz, Sartaj Sahni - "Fundamentals of Computer Algorithms"

Regelungen für Wi-INf 3

  • Wer diese Veranstaltung noch als Wi-INf 3 hören muss und das Projekt noch als Projektgruppe mit 10 ECTS-Punkten durchgeführt hat, muss für die Klausurzulassung keine Programmieraufgaben bestehen.
  • Wer diese Veranstaltung noch als Wi-INf 3 hören muss und das Projekt noch nicht hat, muss für die Klausurzulassung die Programmieraufgaben bestehen, um genug Punkte für seinen Abschluss zu erhalten.
  • Wer sich unsicher ist, was für ihn zutrifft, nimmt am besten Kontakt mit uns auf.